High Tech - High Nature

Herbstcamp 2017 Hochalpines Institut Ftan


Fordere vormittags deinen Verstand beim Experimentieren mit High-Tech-Geräten. Erlebe nachmittags den ultimativen Adrenalinkick beim Biken auf abwechslungsreichen Trails oder im Kajak auf den wilden Wassern des Inn. Bezwinge Felswände beim Klettern oder erkunde die Engadiner Wildnis beim Wandern. Diese Kombination findest du einmalig am Hochalpinen Institut Ftan. Professionelle Begleitung und altersgerechte Unterkunft mit eigener Sport- und Freizeitanlage inklusive.

Datum 
Sonntag, 8. Oktober bis Samstag 14. Oktober 2017

Ort
Hochalpines Institut Ftan, Chalchera 154, 7551 Ftan Scuol

Veranstalter
Hochalpines Institut Ftan
Pädagogische Hochschule St. Gallen, mobiLLab, Prof. Dr. Nicolas Robin mit Team
Kanuschule Scuol - Outdoor Engadin, Lukas Barth und Fränzi Gissler
Bikeschule Alptrails, Lisa Steffelbauer
Alternativprogramm Klettern und Wandern, Werner Fischer, Bergführer und Turnlehrer HIF

Kosten

CHF 1'950.– (Abholservice ab Zürich HB möglich: zusätzlich für die Begleitung CHF 100.–, exkl. Bahnbillett), ab dem zweiten Familienmitglied werden auf die Kurskosten 10% Rabatt gewährt.

Spezialpreis für Jugendliche aus der Regiun Engiadina Bassa auf Anfrage.

 

Alter 
Jugendliche im Alter zwischen 12 und 15 Jahren

Unterkunft/Verpflegung
Komfortable Zweibettzimmer im HIF sowie die Verpflegung sind im Preis inbegriffen.

 

Anmeldefrist
Bis Samstag, 16. September 2017. Die Anmeldung ist verbindlich. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Herbstcamps 2017.

 

An- und Abreise
Anreise Sonntag 8. Oktober 2017: 17.00 bis 18.00 Uhr, Abreise Samstag 14. Oktober 2017 nach dem Mittag

Versicherung
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Es wird empfohlen, eine Reise- und Annullationskostenversicherung abzuschliessen.

Kontakt
Dr. Andrea Eberhöfer, Direktionsassistentin und Günter Boos, Stv. Direktor/Leiter Schulentwicklung

 

Anmeldung
Mit der Anmeldekarte (PDF), mailen an herbstcamp@hif.ch oder faxen an 081 861 22 12.

 

Allgemeine Geschäftsbedinungen
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Herbstcamp 2017. Mit der Anmeldung bestätigen die Unterzeichnenden, die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben.

Flyer Herbstcamp 2017 (PDF)

Anmeldekarte Herbscamp 2017 (PDF)

Packliste Herbstcamp 2017 (PDF)

Vom Sonntag 8. Oktober bis Samstag 14. Oktober 2017 bietet das Hochalpine Institut Ftan (HIF) ein Herbstcamp zum Thema High Tech – High Nature an. Dabei können Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren die Natur hautnah erleben. An den Vormittagen wird in Zusammenarbeit mit dem Institut Fachdidaktik Naturwissenschaften der Pädagogischen Hochschule (PH) St. Gallen, das von Prof. Dr. Nicolas Robin geleitet wird, ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Die Natur wird mit dem mobiLLab erlebt und erkundet. Das mobiLLab stellt den Jugendlichen eine einmalige Ausrüstung an High-Tech-Geräten zur Verfügung, mit denen sie eigeneständig hochspannende Versuche und Experimente planen und durchführen können.

Am Montag- und Dienstagnachmittag bietet die Bikeschule Alptrails ein abwechslungsreiches Programm an, wobei die passenden Routen für rasante Abfahrten auf herausfordernden Trails für ein einmaliges Erlebnis sorgen. Zu einem weiteren Adrenalin-Kick führen am Mittwoch, Donnerstag und Freitag die Kajak-Touren, welche die Kajakschule Scuol - Outdoor Engadin anbietet. Im Inn können die Jugendlichen mit eigener Kraft und der Leichtigkeit des Wassers die Flusslandschaft erkunden. Die Kajak-Touren setzen sehr gute Schwimmkenntnisse voraus.

 

Weniger gute Schwimmer können am Mittwoch, Donnerstag und Freitag beim Klettern ihre Ängste überwinden und einen neue Herausforderung annehmen. Bei schlechtem Wetter finden sportliche Aktivitäten Indoor statt. Dabei werden angeleitete Trainings in unserem hauseigenen Kraftraum veranstaltet und spielerische Aktivitäten in der Turnhalle mit der Kletterwand angeboten. Das alternative Programm wird mit einem Besuch im Bad Scuol (Bon Engiadina) ergänzt.

 

Für das Sportprogramm Bike, Kajak und Klettern wird die Ausrüstung zur Verfügung gestellt.

Die Jugendlichen werden im Hochalpinen Institut Ftan (HF) untergebracht und können sich fernab von Hektik ihrem technischen Interesse widmen und sich beim Sport mit Gleichgesinnten vergnügen. Das HIF liegt im malerischen Engadin oberhalb des Dorfes Ftan auf einer Sonnenterrasse mit atemberaubender Aussicht auf die Engadiner Dolomiten.

Den Jugendlichen stehen komfortable Zimmer und zahlreiche Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Im Neubautrakt ist die Mediothek mit Billard, Dartscheibe, Tischfussball und Tischtennis der Mittelpunkt der Freizeitgestaltung. Auf dem Freigelände des Instituts befinden sich ein Tennis- und Fussballplatz, eine Streetbasketballanlage und eine Skate-Ramp. Kulinarische Bedürfnisse werden am HIF ernst genommen. Wir stehen für eine ausgewogene, schmackhafte und gesunde Ernährung mit regionalen Produkten höchster Qualität. 

Die Erlebniswoche beinhaltet die Versuche mit dem mobiLLab, die Ausrüstungen für die Bike- und Kajaktouren, Anleitung der Outdoor- und Sportaktivität durch eine Bike- und Kajakschule sowie durch einen Wander- und Bergführer. Ausserdem ist die Unterbringung, die Verpflegung wie auch die Betreuung in dem Preis miteingerechnet. Das Produkt der Woche sind Präsentationen zu den Ergebnissen der Forschungen, die unzähligen Eindrücke und neu geschlossene Freundschaften. Wir freuen uns auf interessierte Jugendliche.

© Hochalpines Institut Ftan AG • Impressum/Rechtliches